Author: NoDeportation

Aufruf zu den bayernweiten Demonstrationen am 31.7.2016

Plakat Demo 3107

Seit September 2015 sind in Bayern drei Lager entstanden: in Bamberg, Manching und Ingolstadt. Sie dienen der schnelleren Abschiebung von Menschen denen ein Bleiberecht aufgrund ihrer Herkunft abgesprochen wird. Sie werden auf rassistische Weise klassifiziert, von “guten” Geflüchteten separiet und in solchen Abschiebelagern untergebracht. Das System funktioniert: Seit der Eröffnung wurden tausende Menschen abgeschoben – in sogenannte „sichere Herkunftsländer“, in denen sie Hunger, Armut, Verfolgung und Diskriminierung – kurz ein schlichtweg unsicheres Leben erwartet.
Dabei ist das System nicht neu – lediglich das Ausmaß. Bei jeder einzelnen Abschiebung, jeder einzelnen Zurückweisung an der Grenze oder jeder einzelnen “freiwilligen Rückkehr” wird dasselbe Ziel verfolgt: die Wahrung staatlicher Souveränität, welche mit Gewalt durchgesetzt wird. Durch drei Gesetzesverschärfungen im Asylrecht 2015, sowie noch offene Gesetzesentwürfe, wie das Integrationsgesetz, wurden und werden staatliche Strukturen geschaffen, welche die heutige Ausprägung der Abschiebepolitik ermöglichen.

(more…)

Kundgebung am 17. Mai 2016 in Ingolstadt

Kundgebung gegen die Zustände in den Abschiebelagern in Ingolstadt

Am Dienstag, den 17.05.2016 fand vor dem Kaufhof in der Ingolstädter Innenstadt eine Kundgebung „In Solidarität mit den Ingolstadt-5allewisch (Groß)Menschen im Abschiebelager“ statt. Menschen, die in den Dependancen P3 (Manchinger Straße) und Marie-Cürie-Straße der Ankunfts- und Rückführungseinrichtung interniert sind, fürchten für diesen Mittwoch ihre Abschiebung. Beim Informationszelt des Netzwerkes „No Deportation- Nowhere“, welches zweiwöchentlich in Ingolstadt in Kooperation mit dem bayerischen Flüchtlingsrat aufgebaut wird, wurde von Betroffenen die Idee entwickelt, einen Protest zu starten. Es ist das Ziel, auf die katastrophalen Bedingungen in den Abschiebelagern in Ingolstadt und auf die Aussichtslosigkeit der Situation in den Lagern aufmerksam zu machen.

(more…)

Pressemitteilung vom 28. April 2016

– Neugründung einer bayernweiten Kampagne gegen Abschiebepolitik.
– Plakataktion in mehreren Städten.
– Solidarisierung mit bundesweitem Schul- und Unistreik gegen Rassismus.

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

hiermit möchten wir Sie über die in der Nacht auf den 27. April stattgefundene Plakatierungsaktionen der Kampagne NO DEPORTATION NOWHERE informieren:
(more…)